Heliumflasche

Helium ist ein vielseitiges Gas, so wird es unter anderem im Handwerk als sogenanntes Schutzgas beim Schweißen verwendet. Helium wird aber auch als Gas beim Tiefseetauchen eingesetzt.

Abseits von diesen Verwendungen wird Helium auch als sogenanntes Ballongas verwendet. Gerade wenn man als Schausteller oder Organisator für ein großes Fest eine größere Anzahl von Luftballons aufzublasen hat, geht dies mit dem Helium schnell und einfach.

Mengenabgaben von Heliumflaschen

Helium wird in Druckgasflaschen in unterschiedlichen Liter-Zahlen verwendet. So bekommt man Helium in der 1 Liter, in der 5 Liter, in der 10 Liter und in der 20 Liter Helium flasche.

Hier bekommen Sie eine Heliumflasche

Wer Helium benötigt, kann dieses im Fachhandel, je nach Auswahl auch in einem Baumarkt sowie über das Internet beziehen. Eine Heliumflasche kann man entweder kaufen oder leihen, gerade für Leute, die öfters Helium benötigen, können eigene Flaschen auf Dauer günstiger sein.

Hat man eigene Flaschen, braucht man diese lediglich füllen zu lassen. Natürlich sollte man beachten, dass bei eigenen Flaschen regelmäßig auch eine Überprüfung auf Dichtigkeit erfolgen muss. Helium kann man aber auch in Einwegflaschen kaufen.

Hierbei kann man die Flasche, wenn sie leer ist, ohne Probleme über den normalen Hausmüll entsorgen. Welche von diesen Varianten sich für einen eignet, ist abhängig vom jeweiligen Bedarf. Rakuten.de

 Nachfüllbare Gasflasche ohne Helium 505 mm hoch, Durchmesser: 229 mm Nachfüllbare Gasflasche ohne Helium 600 mm hoch, Durchmesser: 229 mm Einwegflasche mit Helium 410 mm hoch

 

Kosten und Vergleich beim Heliumflaschenkauf

Aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten, wo man eine Heliumflasche beziehen kann, kann sich ein Vergleich im Vorfeld lohnen. Den je nach Anbieter kann es abweichende Kosten für eine Heliumflasche und für den Versand geben.

Zudem kann es auch auch noch Pfandkosten für die Flasche geben. Bei einer Heliumflasche mit 5 Liter muss man mit Kosten von bis zu 100 Euro rechnen. Mit einer 5 Liter Flasche kann man ungefähr 80 Ballons mit einer normalen Größe, befüllen.

Benötigt man keine 5 Liter Flasche, sondern nur eine 1 oder 2 Liter Flasche muss man mit Kosten zwischen 20 bis 25 Euro rechnen. Mit einer solchen 1 Liter Heliumflasche kann man in der Regel bis zu 10 normale Ballons auffüllen. Eine 10 Liter Flasche schlägt in der Regel mit bis zu 200 Euro und eine 20 Liter Heliumflasche mit über 300 Euro zu Buche.

Anbieter von Heliumflaschen:

Amazon  Partydiscount  Pyroland Rakuten
Wonderwind Luftballons Ballonsupermarkt Hornbach

 

Wenn die Heliumflasche selbst abgeholt wird

Benötigt man Helium, kann man sich dieses entweder anliefern lassen oder aber auch selbst holen. Holt man die Heliumflasche selbst, sollte man die notwendige Sicherheit hierbei nicht vergessen. Wie jedes andere Ladegut, dass man mit seinem Pkw transportieren möchte, muss auch die Heliumflasche gesichert werden.

Würde man dies nicht machen, kann sich eine solche Flasche bei einem Unfall zu einem gefährlichen Geschoss entwickeln. Wer daher selbst sein Helium holen möchte, sollte die Flasche  einer Transportbox oder mit Gurten sichern. Sofern es geht, sollte man beim Transport darauf achten, das die Heliumflaschen möglichst stehend transportiert werden. Auch sollte darauf geachtet werden, das während dem Transport keine Armaturen oder dergleichen an den Flaschen angeschlossen sind.

Möchte man mehr wie drei Heliumflaschen transportieren, muss man zusätzliche gesetzliche Bestimmungen beim Transport berücksichtigen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

4 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,75 von 5

Loading...